Foreign Currency Header Banner De

Währungskursraten erkärt

Als weltgrösster Finanzdienstleister für Fremdwährungen wissen wir, dass der Währungsumtausch bisweilen verwirrend sein kann.

Der Umgang mit Geld kann selbst unter den besten Umständen kompliziert sein, selbst wenn man überstürzt weg muss oder während man sich im Ausland befindet, kann einem der Wechsel von Reisegeld Schwierigkeiten bereiten.

Das gilt vor allem, wenn man während des  Fremdwährungsprozesses mit vielen unvertrauten Begriffen und Sätzen in Verbindung kommt.

Als der weltweite Devisenspezialist hilft Travelex den Kunden, indem es vieles so einfach wie möglich gestaltet wie bei dem Leitfaden zu den Währungskursraten.

Unser Leitfaden soll:

  • dazu beitragen, dass weniger Verwirrung entsteht.
  • sicherstellen, dass Sie den besten Wert für Ihre Reisegeld erhalten.
  • Geldwechsel zu einer Ihrer geringen Sorgen machen, wenn Sie das nächste Mal in das Ausland verreisen.

Über Wechselkursraten

Hier eine Anleitung dazu, worauf Sie achtgeben müssen.

Verkaufskurs – Das ist der Kurs, zu dem wir eine Fremdwährung verkaufen bzw. die Landeswährung in die Fremdwährung wechseln. Wenn Sie zum Beispiel nach Kanada fliegen, würden Sie Ihre Währung zum Verkaufskurs in kanadische Dollar wechseln.

Kaufkurs – Das ist der Kurs, zu dem wir eine Fremdwährung von Reisenden zurückkaufen bzw. in die Landeswährung wechseln. Wenn Sie zum Beispiel aus Amerika zurückkehrten, würden wir Ihre US-Dollar zum Kaufkurs in Franken zurückwechseln.

Reisegeldkurs oder Touristenkurs – alternative Begriffe für Verkaufskurs.

Kassakurs – Dieser ist als Interbankkurs bekannt. Er bezeichnet den Kurs, den Banken oder grosse Finanzinstitutionen einander verrechnen, wenn sie mit hohen Beträgen in Fremdwährungen handeln. In der Branche nennt man dies manchmal Kassakurs. Dies ist nicht der Touristenkurs, und Sie können keine Fremdwährung zu diesem Kurs kaufen, da Sie vergleichsweise nur einen geringen Betrag in einer Fremdwährung kaufen. Im Alltag entspricht dies dem Unterschied zwischen Grosshandels- und Einzelhandelspreisen. Die in Finanzzeitungen und in den Medien angezeigten Kurse sind normalerweise die Interbankkurse.

Spanne – Das ist die Differenz zwischen den von einem Fremdwährungsanbieter wie uns angebotenen Kaufkursen und Verkaufskursen.

Cross rate – Das ist der Kurs, den wir Kunden anbieten, die Währungen umtauschen wollen, von denen keine die Landeswährung ist. Zum Beispiel, wenn Sie australische Dollar in US-Dollar umtauschen möchten.

Kommission – Das ist eine allgemein übliche Gebühr, die von Fremdwährungsanbietern für den Umtausch von einer Währung in eine andere verrechnet wird.

Jetzt, wo Sie einen besseren Übersicht über die Begriffe und Sätze bezüglich Wechselraten haben, besuchen Sie doch unsere Wechselkursraten-Seite und reservieren Sie noch heute Ihre Fremdwährung online.

Global Web Sites